Angebot

Physiotherapie

1) Persönliche Beratung

2) Aktive Bewegungstherapie

3) Beckenboden

4) BEMER

5) Domicilbehandlung

6) Geriatrische Rehabilitation

7) Kiefergelenk-Therapie

8) Kinesiology Taping

9) Koordinationsdynamiktherapie (Giger MD)

10) Klassische Massage

11) Lymphdrainage mit/ohne Bandagieren

12) Manualtherapie

13) Narbenbehandlung

14) Neurorehabilitation

15) 

16) Dry Needling

17) Triggerpunkttherapie

18) Wärme-/Kälte-/Elektrotherapie

18) Training/Fitness - medizinische Trainingstherapie

19) VIBRA-MED Vibrationstraining

20) Dr. Hauschka Kosmetik

21) Gesundheits-Massage

22) Achtsamkeit/MBSR

23) Craniosacral-Therapie

24) Traumatherapie Somatic Experience (SE)

25) Psychologie

26) Naturkosmetik

1) Persönliche Beratung

Jeder Mensch kann durch sein eigenes Gesundheitsverhalten seine Gesundheit selber beeinflussen.
Jede Person kennt ihre eigenen Bedürfnisse, Möglichkeiten und Wünsche am besten.
Mit unserem Wissen und unserer Erfahrung unterstützt die PhysiotherapeutIn die Patienten/Kunden, um das Gesundheitsverhalten nachhaltig und erfolgreich zu verbessern und zu stärken. Gemeinsam mit dem Patienten/Kunden beurteilen wir die Situation, definieren Ziele, zeigen den dahin führenden Weg auf und begleiten diesen.

Ziel der ergonomischen Beratung ist es, die optimale Haltung und den optimalen Einsatz der Arme und Beine bei einer oder mehreren Körperhaltungen bei der Arbeit oder im Alltag zu erlernen. Die Körperpositionen sollen möglichst schmerzfrei, mit minimalstem Muskeleinsatz und gelenksschonenden Stellungen eingenommen werden.

Für wen eignet sich diese Beratung?

Für alle…

  • die das Bedürfnis haben, ihr Gesundheitsverhalten zu optimieren

  • die Schmerzen, Beschwerden am Bewegungsapparat haben, sei es bei der Arbeit oder im Alltag

​​​

2) Aktive Bewegungstherapie

Ziel der aktiven Bewegungstherapie ist es, bei der physiotherapeutischen Befunderhebung festgestellte Abweichungen der Statik, der Konstitution, der Kondition, sowie Steifigkeit in Bewegungssegmenten und Gelenken und muskuläre Dysbalancen mit einem gezielten, angepassten Übungsprogramm zu beseitigen/vermindern. Der Patient lernt seine Defizite kennen, mit ihnen umzugehen und aktiv etwas zur Verbesserung seines Befindens zu tun. Dies sowohl während, als auch nach Abschluss  der physiotherapeutischen Behandlung.

Für wen eignet sich diese Therapie?

Für alle...

  • die ihre physiotherapeutische Behandlung optimal nutzen möchten

  • die motiviert sind, über die Therapiedauer hinaus zu Hause oder beim Training spezifisch und individuell ihre Gesundheit zu verbessern.

3) Beckenboden

 

Ziel der Beckenbodentherapie ist die Wiederherstellung der Blasenfunktion. Es wird über die Anatomie und die Funktion des Beckenbodes informiert. Unter der Kontrolle des Biofeedback (vaginale Muskelspannung wird mittels Grafik sichtbar gemacht) wird erlernt, die Beckenbodenmuskulatur isoliert anzuspannen. Diverse Übungen werden auch als Heimprogramm instruiert.

Für wen eignet sich die Beckenbodentherapie?

Für alle...

  • die unter Beckenbodenbeschwerden (Harnverlust, Dranggefühl, etc.) leiden.

4) BEMER

BEMER= Bio- Elektro- Magnetische- Energie- Regulation

Ziele der pulsierenden Elektromagnetfeldtherapie sind die Erhaltung der Gesundheit, die Bekämpfung von Krankheiten, die Verbesserung des Wohlbefindes und die Steigerung der Leistung. Durch die elektromagnetische Feldwirkung werden die komplex vernetzten Abläufe der Atome, Moleküle und Ionen (in und um jede einzelne Zelle) in unserem Körper in Schwingung versetzt. Die natürliche Funktion der Zelle unseres Oragnismus wird auf biologische Art stimuliert und die Selbstheilungskräfte des gesamten Körpers in Gang gesetzt.

Für wen ist BEMER- Therapie?

Für alle...

  • die unter akuten oder chronischen Verletzungen jeglicher Art leiden

  • Degenerativen Krankheitsbilder (Wirbelsäule, Gelenke, etc.)

  • Rheumatischen Erkrankungen, schmerzenden Sportverletzungen

  • Durchblutungsstörungen

  • Entzündungen und Reizzustände, Depressionen

  • Kopfschmerzen, Migräne

  • Menstruationsbeschwerden, Stoffwechselstörungen

  • Tinnitus

  • Wundheilungsstörungen

Auch zur Prävention, Erhöhung der Leistungsfähigkeit (oft von Sportlern eingesetzt), Stabilisierung der Gesundheit und zur Stärkung der Abwehrkräfte eignet sich der Einsatz des BEMER sehr.

 

5) Domicilbehandlung

Ziel der Domicilbehandlung ist es, Patienten, welche momentan nicht fähig sind, eine Physiotherapiepraxis aufzusuchen, zuhause zu therapieren. Unser Angebot der Heimbehandlungen umfasst Orthopädie, Rheumatologie, Neurologie, Ergonomie und als Spezialgebiet Lymphdrainage.

Für wen eignet sich die Domicilbehandlung?

Für alle...

  • die in und um Bern wohnen

  • die nicht zu Fuss mit dem Auto oder ÖV zu uns kommen können

  • die eine physiotherapeutische Behandlung benötigen

6) Geriatrische Rehabilitation

Ziel der geriatrischen Rehabilitation ist eine angepasste Therapie unter Berücksichtigung der spezifischen Probleme des alternden Menschen. So sind oft in verschiedenen Organsystemen Beschwerden, Erkrankungen und Einschränkungen vorhanden, die eine sehr individuell ausgerichtete Therapie erfordern. Die praktische und alltagsnahe Ausrichtung der Therapieinhalte auf die Bedürfnisse der Patienten, z.B. so lange wie möglich unabhängig leben zu können und Pflegebedürftigkeit zu vermeiden, hat einen hohen Stellenwert.

Für wen ist diese Therapie geeignet?

  • Für betagtere Menschen mit oder ohne aktuelle Probleme/Verschlechterungen, die ihren Gesundheitszustand optimal erhalten oder wieder herstellen möchten und das Sturzrisiko langfristig niedrig halten möchten.

7) Kiefergelenk- Therapie

Wie in jedem Gelenk können auch im Kiefergelenk aufgrund verschiedener Ursachen strukturelle und funktionelle Fehlregulationen der Muskulatur oder Kiefergelenkfunktion entstehen. Auch durch Gleichgewichtstörungen können Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen auftreten wie Schmerzen beim Essen, Ermüdung beim Kauen, sperriger Kiefer oder morgendlicher Spannungsschmerz im Kieferbereich. Das Ziel der Kiefergelenksbehandlung ist es, die Funktion des Kauens und des Sprechenes beschwerdefrei ausführen zu können. Verschiedene Formen der Physiotherapie wie manuelle Therapie, Entspannung, aktive Kieferbewegungen, Haltungskorrektur, Aufklärung und Information etc. werden mit einbezogen.

Für wen eignet sich die Kieferbehandlung?

Für alle...

  • die Schmerzen lokal oder mit Ausstrahlungen in Gesicht, Mund, Kopf, Nacken, Schulter, und Rücken haben

  • die Beweglichkeitseinschränkungen (Mundöffnungs- oder Mundschliessungsprobleme) haben

  • die unter Knackgeräuschne, (nächtliches) Knirschen, Pressen leiden

  • die Schluckprobleme haben

  • die Ohrengeräusche oder Ohrenschmerzen haben

  • die unter Schwindel leiden

  • die atypische Zahnschmerzen haben

8) Taping/ Kinesiotaping

Der funktionelle Verband, das klassische Taping oder das neu entwickelte Kinesiotaping, wird in der Physiotherapie eingesetzt, um den körpereigenen Heilungsprozess zu beeinflussen.
Der Verband soll nicht Bewegungen einschränken, sondern die physiologische Bewegungsfähigkeit von Gelenken und Muskulatur in ihrer Funktion unterstützen.

Kinesiotaping ist ein elastisches Band, welches je nach Anlagetechnik für alle Körperstrukturen benutzt werden kann, als Stabilisation, als Anregung oder Entspannung eines Körperteils.

Für wen ist diese Therapie?

  • bei Schmerzen

  • nach Operationen oder Unfällen /Trauma / Verletzungen

  • Muskelfunktion verbessern durch Tonusregulierung

  • Korrektur der Bewegungsrichtung

  • vergrößern der Stabilität

  • stimulieren von Propriozeption

  • Sportphysiotherapie

  • bei lymphatischen Stauungen/ Blutergüssen/ Zirkulationsstörungen

  • bei Überreizung/Überlastung einzelner Körperteile

  • bei internistischen Problemen (Einfluss auf Innere Organe)

  • bei neurologischen Krankheiten

9) Koordinationsdynamik Therapie GIGER MD

Ziel der Koordinationsdynamiktherapie ist es, das Zusammenspiel der Muskeln, Gelenke und Nerven zu fördern, um damit alltägliche Bewegungsabläufe wie z.B. Gehen, Arme anheben, langes Sitzen und Stehen zu optimieren. Dieses Zusammenspiel kann durch Verletzungen am Bewegungsapparat, durch Schmerzen oder auch Bewegungsmangel vermindert/gestört sein. Mittels des Koordinationsgerätes werden koordinierte, rhythmische Bewegungen von Armen, Beinen und Rumpf ausgeführt und so das zentrale Nervensystem aktiviert und Bewegungsmuster neu organisiert.

Für wen ist diese Therapie geeignet?

Für alle..

  • die an Gelenks- und Muskelschmerzen leiden

  • die an Stimulationseinschränkungen leiden

  • die koordinative Probleme haben

  • die neurologische Defizite aufweisen

10) Klassische Masssage

Die Techniken der medizinischen Massage bewirken eine Durchblutungsförderung und wirken auf die Muskulatur entspannend und schmerzlindernd. Der Stoffwechsel wird angeregt, Schadstofffe und Gewebsflüssigkeiten können ausgeleitet werden, das Gewebe wird besser mit Nährstoffen versorgt und der körpereigene Heilungsprozess wird dadurch unterstützt.

Zur Medizinischen Massage gehören

  • klassische Massage

  • Triggerpunktbehandlung (siehe unter Physiotherapie)

  • Bindewegebsmassage (gehört zu den Reflexzonenmassagen und kann eine positive Fernwirkung auf innere Organe, Muskeln und Knochen haben)

  • Fussreflexzonenmassage

  • Schröpfen (setzten von Schröpfgläsern um einen Unterdruck im Gewebe zu erzeugen)

  • Ayurveda (Massagetechnik aus Indien mit warmem Öl)

Für wen eignet sich die Medizinische Massage?

Für alle..

  • die unter chronischen Schmerzen und unter Verspannungen leiden, die ihre Immunabwehr stärken wollen, Stauungen (Ödeme) im Gewebe haben, die Wundheilungsfähigkeit ihres Körpers verbessern wollen und die Verklebungen und Narben lösen wollen

  • alle ihren Stress reduzieren wollen die sich etwas gutes gönnen und entspannen wollen

11) Lymphdrainage

Ziel der Lymphdrainage ist es, die überflüssige Gewebsflüssigkeit und Schadstoffe abzutransportieren, Nährstoffe schneller zu den Zellen zu führen und somit das Immunsystem und die Selbstreinigung des Körpers zu unterstützen.
Die rhythmischen Bewegungen der Drainagebehandlungen beeinflussen auch das vegetative Nervensystem, wodurch entspannende Effekte erzielt werden können.

Für wen eignet sich die Lymphdrainage?

Für alle..

  • die unter Schwellungen, Blutergüssen (z.B. nach Verletzungen) leiden

  • die lymphatische Stauungen haben

  • die Zirkulationsstörungen haben

  • die an Überreizung einzelner Körperteile leiden

  • die an ausgeprägten Schmerzzuständen leiden

12) Manualtherapie

Ziel der manuellen Techniken ist es, Bewegungseinschränkungen der Gelenke oder Muskeln, Sehnen, Bänder oder Faszien so weit als möglich aufzuheben, um wieder eine optimale Beweglichkeit zu erlangen. Die TherapeutIn kennt diverse Techniken, sei es mit ihren Händen an den betreffenden Orten des Körpers oder mittels Bewegungsanleitungen in verschiedenen Körperpositionen, welche die blockierten Gelenke oder Weichteilstrukturen lösen helfen.

Für wen eignet sich die manuelle Technik?

Für alle..

  • die unter Gelenksblockaden leiden

  • die Gelenksbewegungseinschränkungen (z.B. nach Verletzungen) haben

  • dieallgemein an einer  verminderten Beweglichkeit des Bewegungsapparates leiden.

 
13) Narbenbehandlung

Ziel der Narbenbehandlung ist es, das verklebte Narbengewebe (neuer oder mehrjähriger Narben) mittels diverser spezifischer Narbenmassagegriffen zu lösen und die Narbe gut beweglich und geschmeidig zu machen. Bei übermässig wachsendem Narbengewebe (wulstartig, rötlich, in die Breite wachsend) gilt es, die Patientin entsprechend mit Hilfsmitteln (Salben, Silikonpflaster etc.) zu beraten und anzuleiten.

Für wen eignet sich die Narbenbehandung?

Für alle..

  • die verklebte und /oder schmerzhafte Narben (neu oder mehrjährig) haben.

 
14) Neurorehabilitation

Ziel der Neurorehabilitation ist es, durch erworbene oder angeborene Erkrankung oder Verletzung des Gehirns, Rückenmarks und der Nerven entstandene Einschränkungen zu vermindern und eine bestmögliche Selbständigkeit und Lebensqualität zu erreichen, z.B. nach Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma, bei Multipler Sklerose, Parkinson oder Cerebralparese. Oft sind Koordinationsstörungen, Gleichgewichtsprobleme, Lähmungserscheinungen, eingeschränkte Gehfähigkeit oder Sensibilitätsstörungen die Folge, auf die individuell anhand weitestgehend aktiver Übungen eingegangen wird. Besonderen Wert wird auch auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen involvierten Therapeuten/Berufsgruppen gelegt sowie ggf. die Angehörigenanleitung.

​​

Für wen eignet sich diese Therapie?

Für alle..

  • die eine neurologische Diagnose haben

  • motiviert sind, an ihren Defiziten zu arbeiten

  • trotz z.T. erheblicher oder zunehmender Einschränkungen eine bestmögliche Lebensqualität und Wohlbefinden erhalten möchten.

 
16) Dry Needling

Dry Needling (trockenes Nadeln) ist eine relativ neue Therapieform zur Behandlung von myofaszialen Triggerpunkten (MTrP) mittels sterilen Einwegakupunkturnadeln. Die Myofaszialen Triggerpunkte sind Zonen im Gewebe, die auf Druck oder Zug überempfindlich oder gar sehr schmerzhaft reagieren. Mit Hilfe der Einweg-Akupunkturnadel können wir in diese Zonen einen Stich setzen, der die Symptome lindern oder ganz Aufheben kann.

Für wen eignet sich die Dry Needling Therapie?


Für alle..

  • die unter Triggerpunkten (verklebte/verspannte Muskelfasern) leiden

  • die an chronischen oder akuten Bewegungseinschränkungen durch Muskeln oder Weichteilgewebe leiden.

 
17) Triggerpunkttherapie

Ziel der Triggerpunkttherapie ist es, mit Griffen der klassischen Massage und der Triggerpunkttherapie an verklebten Muskelfasern oder Faszien ein raschestmögliches Entspannen und Lösen der schmerzhaften oder bewegungseinschränkenden Verspannungen und Verklebungen zu erzielen.


Ein Triggerpunkt ist eine Zone im Gewebe, welche auf Druck und Zug sehr empfindlich reagieren kann und Schmerzen am Ort selber oder in benachbarten Gebieten erzeugen kann.

Für wen eignet sich die Triggerpunkttherapie?

Für alle..

  • die unter wenig bis ausgeprägten Schmerzzuständen leiden

  • die an Bewegungseinschränkungen durch Muskeln oder Weichteilgewebe leiden.

www.triggerpunkt-therapie.ch

 
18) Wärme-Kälte-Elektrotherapie

Ziel dieser Therapieformen, ergänzend zur Physiotherapie oder separat angewendet, ist je nach Beschwerden Schmerzlinderung, Durchblutungsverbesserung, Muskelstimulation nach Operationen  oder Entspannung der Muskulatur. Dazu gehöreren Wärmepackungen, Cold Packs, Elektrotherapiegerät und Ultraschall, die je nach Indikation zum Einsatz kommen.

 
18) Fitness/MTT

Ziel der Fitness/medizinischen Trainingstherapie (MTT) ist es, mittels medizinischer Geräte Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, sowie Koordination zu fördern und zu verbessern. Oft werden dadurch schmerzhafte Zustände gelindert und die körperliche Leistungsfähigkeit gesteigert. Dies hilft alltägliche Belastungen in Beruf und Freizeit besser bewältigen zu können.

Die MTT ist eine fein dosierbare Therapieform und kann deshalb gut bei Schmerzen und in der Rehabilitation nach Operationen oder Verletzungen eingesetzt werden.

Für wen eignet sich die Medizinische Trainingstherapie?

Für alle..

  • welche Freude an Bewegung haben

  • die ihre körperliche Leistungsfähigkeit steigern wollen

  • welche ihre Rehabilitation nach Operationen und Verletzungen oder ihre Schmerzprobleme aktiv angehen wollen

 
19) VIBRA-MED Vibrationstraining

Ziel des Vibrationseffektes ist, eine Leistungsverbesserung im Kraft- und Ausdauertraining, sowie eine Steigerung von Schnelligkeit und Beweglichkeit, der koordinativen Fähigkeit und des Wohlbefindens. Mit dem VIBRA-MED-Gerät findet ein interaktives und ein passiv reflektorisches Training statt. Die zwei separaten Standplatten bewegen sich jeweils gegenläufig zueinander, in Form von Kurven und mit einem zusätzlichen mechanischen Hub (bis 14mm). Der Körper wird mit körpereigenem Schwingungen von 2-30 Hertz- Vibrationen beeinflusst. Dadurch wird eine maximale Muskelbeanspruchung (für Trainierte und für Untrainierte) herausgefordert und das Zusammenspiel vom peripheren und zentralen Nervensystem (Einfluss auf Haltung und Gleichgewicht) trainiert.

Für wen eignet sich die Medizinische Trainingstherapie?

Für alle...

  • die Ihre Eigenwahrnehmung und ihr Reflexsysteme fördern wollen

  • die den Blut- und Lymphabfluss, die Sauerstoffversorgung steigern möchten

  • ihr neuromuskuläres System trainieren möchten

  • mit minimalem Zeitaufwand und geringer Handhabung etwas für ihre Kraft, Koordination und Entspannung machen möchten

  • ihr Gewebe (y.B. Cellulite) straffen möchten

 
20) Dr.Hauschka

Dr. Hauschka Naturkosmetik
Rhythmus trägt Leben www.drhauschka.ch

 

Das Herzstück der Dr.Hauschka Kosmetikbehandlung bildet die Lymphstimulation. Die Besonderheiten der Dr.Hauschka Produkte sind die Zutaten aus der Natur, ausgewählte Heilpflanzen, ein ganzheitliches Behandlungskonzept sowie ein Kerngedanke, der die Kosmetik und das Pflegekonzept prägt: die Haut besitzt eigene Kräfte sich zu versorgen und zu regenerieren. Die Aufgabe der Kosmetik ist lediglich, sie darin zu unterstützen.

Welche Dr.Hauschka Behandlung gibt es?

  • Dr.Hauschka Klassische Behandlung Die Klassische Dr.Hauschka Behandlung gibt einen regenerierenden Impuls an Haut und Organismus. Sie   führt zu tiefer Entspannung und hinterlässt ein Gefühl des Durchströmtseins, ein Gefühl von Licht, Leichtigkeit und innerer Balance.

  • Dr.Hauschka Entspannungsbehandlung Für alle Hautzustände. Danach begegnen Sie dem Alltag gestärkt und ausgeglichen.

  • Dr.Hauschka Revitalisierungsbehandlung Der Muntermacher für müde Haut. Ideal auch bei unreiner, gestresster Haut oder während der Schwangerschaft.

  • Dr.Hauschka Reinigungsbehandlung Im Mittelpunkt steht die Tiefenreinigung zum Klären und Verfeinern der Haut. Für alle Hautzustände.

  • Dr.Hauschka Eine Stunde Zeit für mich Ideal zum Kennenlernen und für zwischendurch.

 
21) Gesundheits-Massage

Ziel der Gesundheitsmassage ist, mit Griffen der klassischen Massage und der balinesischen Massage eine Durchblutungsförderung zu bewirken, was die Muskulatur entspannt und schmerzlindernd wirkt. Der Stoffwechsel wird dadurch angeregt, Schadstoffe und Gewebsflüssigkeiten können so ausgeleitet werden, das Gewebe wird besser mit Nährstoffen  versorgt und der körpereigene Heilungsprozess wird auf diese Weise unterstützt.

Für wen eignet sich die Gesundheits-Massage?

Für alle..

  • die verspannte und verklebte Muskeln haben

  • die ihren Stress reduzieren wollen, sich etwas Gutes gönnen und entspannen möchten

 
22) Achtsamkeit

Was ist Achtsamkeit/MBSR?

MBSR ist die Abkürzung für "Mindfulness-Based Stress Reduction" und wird übersetzt mit "Stressbewältigung" durch "Achtsamkeit". Es ist wirksames, mentales Training, das den Menschen unterstützt, bewusst im gegenwärtigen Moment zu sein, ohne zu urteilen und so Klarheit über sich und das Leben zu erlangen. Durch diese Einsichten öffnen sich neue Perspektiven und kreative Wege und Möglichkeiten.

Neurowissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit der achtsamkeitsbasierten Methoden im Umgang mit stressbedingten Symptomen.

Für wen ist Achtsamkeit geeignet?

Für Menschen die sich beruflich und privat unter Stress fühlen. Menschen, die unter chronischen Schmerzen, Syndromen und Krankheiten leiden und beeinträchtigt sind durch Ängste, Gedanken, Bewertungen, Sorgen, Depressionen und Schlafstörungen etc.

 
23) Craniosacral Therapie

Was ist Craniosacral Therapie?

In der Craniosacral Therapie entsteht ein sicherer Raum, ein Raum für das Erinnern, das zur  ursprünglichen Gesundheit führen kann. In jedem Menschen ist die ursprüngliche Gesundheit gegenwärtig.

  • Craniosacrale Arbeit ist zentrierend und sehr entspannend.

  • Sie fördert und verfeinert die Körperwahrnehmung.

  • Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

 

Die Craniosacral Therapie beruht auf der rhythmischen Pulsation der Gehirn-Rückenmarks-Flüssigkeit, die sich auf die äusseren Gewebe und Knochen überträgt. Der bekleidete Klient sitzt oder liegt und der Therapeut  erkennt und begleitet mit seinen Händen, meistens beim Schädel, die verschiedenen Rhythmen. Auch ganz früh entstandene Ursachen von Ungleichgewicht können sich im gegenwärtigen Moment integrieren und heilen.

Für wen ist Craniosacral Therapie geeignet:

  • für Menschen, die auf der körperlichen Ebene an die Ursachen der Symptome heran gehen wollen.

  • bei akuten und chronischen Symptomen

  • bei Kopf- und Bewegungsschmerzen

  • bei Burnout und Autoimmunerkrankungen

  • bei Allergien

  • bei Ängsten

  • bei Diabetes

  • bei MS

  • bei Schlafstörungen

  • bei allen stressbedingten Erkrankungen

 
24) Traumatherapie SE Somatic Experience

Was ist Traumatherapie –Somatic Experiencing (SE)?

Im Unterschied zu den meisten anderen Trauma-Therapieformen berücksichtigt SE auch die körperlichen Auswirkungen, insbesondere diejenigen aufs Nervensystem, welche während eines bedrohlichen Ereignisses entstehen. Ziel dieser Therapie ist, mittels dieses behutsamen Konzeptes die Lösung und Integration von traumatischen und bedrohlichen Erfahrungen, ohne die Gefahr, erneut überwältigt und dadurch wiederum traumatisiert zu werden. Mittels therapeutischen Gesprächen und gezielter, spezifischer Körperarbeit soll das Nervensystem neue Erfahrungen im Sinne einer Neuverhandlung machen können, damit sich die im Nervensystem traumabedingt gefangene Energie wieder entladen kann und das Nervensystem sich wieder regulieren und der Natur entsprechend ausregulieren kann.

Somatic Experiencing® wurde vom amerikanischen Biologen und Psychologen Dr. P. Levine in jahrzehntelanger Forschungsarbeit entwickelt.

Für wen ist SE geeignet:

  • chronischen Schmerzen (Fibromyalgie, Migräne, Scheudertraumafolgen, Polyarthritis, Schlaflosigkeit, Chronic-Fatigue-Syndrom etc.)

  • Sturz- und Aufprallereignissen (Verkehrsunfälle, andere Ereignisse)

  • Traumen wie Verbrennungen, Ertrinken, Ersticken, Vergiftung, Krieg, Folter, ritueller Missbrauch, Naturkatastrophen, schwerer Verlust, „Verlassen-Werden“, etc.

  • “Anfalls-Erkrankungen” wie z.B. Migräne oder Epilepsie

  • Syndromen (Symptome, für die keine körperliche Ursache gefunden werden kann)- Essstörungen, Ängste, Panikattacken, Allergien, Asthma, Erschöpfung, Burn-out

  • ganz frühe Traumatisierung, der sogenannten “globalen hohen Aktivierung” (Vorgeburts- und Geburtstraumen wie auch traumatische Erfahrungen im Baby- oder Kleinkindesalter z.B. Vernachlässigung, Übererregbarkeit, Ängste, psychische und körperliche Gewalt)

  • medizinischen Traumas (Diagnoseschock, Operationen, Narkosen, schwere Erkrankungen aber auch nach sogenannten Routineuntersuchungen wie Magen-Darm-Spiegelungen, Herzkatheteruntersuchungen, Fieber, ect.).

 
25) Psychotherapie

Was ist Psychotherapieie?

Die Psychotherapie ist eine vielseitige Methode, die hilft, herausfordernde Lebenssituationen, die Verunsicherung oder Angst mit sich bringen, anzugehen und den Menschen da, wo er es braucht zu unterstützen. Es kann ein Auseinandersetzen bei Gedanken-, Gefühls- und Verhaltensmustern sein, oder eine hilfreiche Unterstützung bei ausgeprägten Symptomen einer psychischen Erkrankung wie Depression, Angsstörung, Abhängigkeit oder Burn-Out zu geben.

Der Schwerpunkt der Therapie liegt bei kognitiv-verhaltenstherapeutischen Interventionen, unter Einbezug schematherapeutischer, emotionsfokussierter oder auch systemischer Ansätze. Auch die EMDR-Therapiemethode (Traumabehandlung) wird je nah Wunsch miteinbezogen.

Für wen ist Psychothrapie geeignet:

  • für Menschen mit psychischen Erkrankungen (z.B. Depression, Angststörung, Suchterkrankung, PTBS, u.a.) geeignet.

  • für Menschen, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden, in welcher sie sich Begleitung und Unterstützung wünschen.

 
26) Naturkosmetik

Was ist Naturkosmetik?

Naturkosmetik bietet ein ganzheitliches Pflegekonzept an.  Schönheit und Wohlbefinden kommen von der äusserlichen, wie auch von der inneren Pflege, wie z.B.  Ernährung, Lifestyle, ausgeglichene Lebensgestaltung, Live-Balance etc. - Tipps dazu erhalten Sie auf Wunsch gerne.

 

Warum RINGANA Frischekosmetik?

RINGANA Frischekosmetik, sowie die Supplements, bestehen aus hochwirksamen Inhaltsstoffen aus der Natur, kombiniert mit dem Wissen aus Ayurveda und traditioneller Chinesischer Medizin. Da RINGANA so frisch ist, werden die Produkte nie im konventionellen Handel zu finden sein (Online Shop). Es handelt sich um Frischekosmetik, mit einer Mindesthaltbarkeit. Der Verzicht auf Konservierungsmittel und sämtliche chemischen Inhaltsstoffe kommt dem Menschen und der Umwelt zugute.

Für wen ist Naturkosmetik geeignet:

  • für alle, die sich und ihrer Haut etwas gönnen möchten und sich Zeit zum Wohlergehen nehmen möchten

Training/Fitness - medizinische Trainingstherapie

Gesundheitszentrum DINAMO

Gesundheitszentrum DINAMO

Wasserwerkgasse 4

3011 Bern

031 311 06 11

www.dinamo.ch

info@dinamo.ch

Öffnungszeiten mit Badge

Mo - Fr:    06.00 - 22.00 

​​Sa:            08.00 - 20.00

So:            09.00 - 18.00

Feiertage 09.00 - 20.00

Öffnungszeiten Empfang

Mo - Fr:    08.30 - 12.00

Mo - Do:   08.30 - 16.30 

Kontakt

© 2018 by DINAMED AG, mit Wix.com