Taping/Kinesiotaping

Der funktionelle Verband, das klassische Taping oder das neu entwickelte Kinesiotaping, wird in der Physiotherapie eingesetzt, um den körpereigenen Heilungsprozess zu beeinflussen.
Der Verband soll nicht Bewegungen einschränken, sondern die physiologische Bewegungsfähigkeit von Gelenken und Muskulatur in ihrer Funktion unterstützen.

Kinesiotaping ist ein elastisches Band, welches je nach Anlagetechnik für alle Körperstrukturen benutzt werden kann, als Stabilisation, als Anregung oder Entspannung eines Körperteils.

Für wen ist diese Therapie?

  • bei Schmerzen
  • nach Operationen oder Unfällen /Trauma / Verletzungen

In der Orthopädie:

  • Muskelfunktion verbessern durch Tonusregulierung

Unterstützen der Gelenkfunktion durch:

  • Korrektur der Bewegungsrichtung
  • vergrößern der Stabilität
  • stimulieren von Propriozeption
  • Sportphysiotherapie
  • bei lymphatischen Stauungen/ Blutergüssen/ Zirkulationsstörungen
  • bei Überreizung einzelner Körperteile
  • bei internistischen Problemen (Einfluss auf Innere Organe)
  • bei neurologischen Krankheiten
  • Gynäkologie
  • Pädiatrie

Interessiert? Fragen? Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns!

Www.hermap.ch