Neurorehabilitation

Ziel der Neurorehabilitation ist es, durch erworbene oder angeborene Erkrankung oder Verletzung des Gehirns, Rückenmarks und der Nerven entstandene Einschränkungen zu vermindern und eine bestmögliche Selbständigkeit und Lebensqualität zu erreichen, z.B. nach Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma, bei Multipler Sklerose, Parkinson oder Cerebralparese. Oft sind Koordinationsstörungen, Gleichgewichtsprobleme, Lähmungserscheinungen, eingeschränkte Gehfähigkeit oder Sensibilitätsstörungen die Folge, auf die individuell anhand weitestgehend aktiver Übungen eingegangen wird. Besonderen Wert wird auch auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen involvierten Therapeuten/Berufsgruppen gelegt sowie ggf. die Angehörigenanleitung.

Für wen eignet sich diese Therapie?

Für alle..

  • die eine neurologische Diagnose haben
  • motiviert sind, an ihren Defiziten zu arbeiten
  • trotz z.T. erheblicher oder zunehmender Einschränkungen eine bestmögliche Lebensqualität und Wohlbefinden erhalten möchten.

Interessiert? Fragen? Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns!